Celtic Cross - Manschettenknöpfe aus Schottland - keltisches Kreuz

Produktinformationen "Celtic Cross - Manschettenknöpfe aus Schottland - keltisches Kreuz"

Handgefertigte Manschettenknöpfe mit einem keltischen Kreuz

Durchmesser: ca. 20 mm,
Material der Knöpfe: Hartzinn (Pewter)
Material der Scharniere: Edelstahl
Nach traditioneller Methode handgefertigt  in Schottland
Die Lieferung erfolgt in einer edlen Metallbox

Keltische Knoten / Celtic Knotwork
Die Entstehung der keltischen Knotenmuster führen viele Wissenschaftler darauf zurück, dass die ursprüngliche keltische Religion untersagte realistische Abbildungen von Lebewesen zu zeichnen weil dies ihre Seele stören würde.
Populär wurden die keltischen Knoten ab ca. 450 n. Chr., als der Einfluss des Christentums auf die Kelten größer wurde. Die komplexen Muster kamen in Mode und wurden nun gern zur Verzierung von Schriften und Büchern verwendet.
In diesem Zeitraum entstanden auch die ersten Zoomorphics, die Verflechtung von Tiermotiven mit keltischen Knoten.
Ob die ursprünglichen keltischen Muster eine Bedeutung haben oder nur zur Verzierung dienten werden wir wahrscheinlich kaum noch herausfinden können, da es aus dieser Zeit keine Aufzeichnungen der Kelten gibt.
Keltische Knoten sind immer geflochten, ohne Anfang und ohne Ende.
Die komplexen Muster der frühen Kelten waren so unglaublich fein und detailreich gearbeitet, dass manche sie später als das "Werk der Engel" bezeichneten.

Pewtermill
Pewtermill Crafts - Made in Scotland
Pewtermill liegt in den Ayrshire-Tälern an der Westküste Schottlands und bietet schottische Handwerkskunst von höchster Qualität.
Das Unternehmen wurde vor über 50 Jahren gegründet und verwendet ausschließlich traditionelle Schmiedetechniken.

In Verbindung mit moderner Technologie wird dort ein umfassendes Sortiment an Zinsprodukten aus 100 % bleifreiem Zinn entworfen, entwickelt und gefertigt.
Das ständig wachsende Angebot an Zinnprodukten umfasst Quaichs, Kiltpins, Bilderrahmen und Schmuck.
Die Designeinflüsse sind breit gefächert, vom keltischen Erbe Schottlands über die schottische Kultur bis hin zur Natur selbst.

Pewtermill Crafts ist Mitglied der Association of British Pewter Craftsmen (ABPC), alle Produkte tragen deren exklusives "Tap Mark", das sich auf der Rückseite oder am Rand der Produkte befindet.
Dies ist Ihre Garantie für ihre Qualität.
Hersteller Webseite

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.


Accessory Items

Scottish Thistle Square Cufflinks - Schottische Distel Manschettenknöpfe
Polierte schottische Distel Manschettenknöpfe Maße: je ca. 16 x 21 mm.Material: Hartzinn (Pewter).Handgefertigt in Schottland.Die Lieferung erfolgt in einer hübschen Geschenkbox

37,90 €*
Schottische Distel Kiltpin & Manschettenknöpfe Set - handgefertigt in Schottland
Scottish Thistle Kilt Pin & Manschettenknöpfe Set.Das Set besteht aus einem Kilt Pin in Form eines Schwertes mit der schottischen Distel und den passenden Manschettenknöpfen. Länge des Kiltpins: ca. 93 mmDurchmesser der Manschettenknöpfe: je ca. 18 mmMaterial: Pewter / HartzinnHandgefertigt in SchottlandDie Lieferung erfolgt in einem edlen Geschenkkarton.   Keltische Knoten / Celtic KnotworkDie Entstehung der keltischen Knotenmuster führen viele Wissenschaftler darauf zurück, dass die ursprüngliche keltische Religion untersagte realistische Abbildungen von Lebewesen zu zeichnen weil dies ihre Seele stören würde.Populär wurden die keltischen Knoten ab ca. 450 n. Chr., als der Einfluss des Christentums auf die Kelten größer wurde. Die komplexen Muster kamen in Mode und wurden nun gern zur Verzierung von Schriften und Büchern verwendet.In diesem Zeitraum entstanden auch die ersten Zoomorphics, die Verflechtung von Tiermotiven mit keltischen Knoten.Ob die ursprünglichen keltischen Muster eine Bedeutung haben oder nur zur Verzierung dienten werden wir wahrscheinlich kaum noch herausfinden können, da es aus dieser Zeit keine Aufzeichnungen der Kelten gibt.Keltische Knoten sind immer geflochten, ohne Anfang und ohne Ende.Die komplexen Muster der frühen Kelten waren so unglaublich fein und detailreich gearbeitet, dass manche sie später als das "Werk der Engel" bezeichneten.

43,90 €*
Celtic Ornaments - Keltische Manschettenknöpfe aus Schottland
Handgefertigte Manschettenknöpfe mit keltischen Ornamenten Durchmesser: ca. 20 mm,Material der Knöpfe: Hartzinn (Pewter)Material der Scharniere: EdelstahlHandgefertigt  in SchottlandGeliefert in einer edlen MetallboxHergestellt von Pewtermill, einem Mitglied der  British Association of Pewter Craftsmen Keltische Knoten / Celtic KnotworkDie Entstehung der keltischen Knotenmuster führen viele Wissenschaftler darauf zurück, dass die ursprüngliche keltische Religion untersagte realistische Abbildungen von Lebewesen zu zeichnen weil dies ihre Seele stören würde.Populär wurden die keltischen Knoten ab ca. 450 n. Chr., als der Einfluss des Christentums auf die Kelten größer wurde. Die komplexen Muster kamen in Mode und wurden nun gern zur Verzierung von Schriften und Büchern verwendet.In diesem Zeitraum entstanden auch die ersten Zoomorphics, die Verflechtung von Tiermotiven mit keltischen Knoten.Ob die ursprünglichen keltischen Muster eine Bedeutung haben oder nur zur Verzierung dienten werden wir wahrscheinlich kaum noch herausfinden können, da es aus dieser Zeit keine Aufzeichnungen der Kelten gibt.Keltische Knoten sind immer geflochten, ohne Anfang und ohne Ende.Die komplexen Muster der frühen Kelten waren so unglaublich fein und detailreich gearbeitet, dass manche sie später als das "Werk der Engel" bezeichneten.

37,90 €*
Celtic Interlace - Keltische Manschettenknöpfe aus Schottland
Handgefertigte Manschettenknöpfe mit einem unendlichen keltischen Knoten Durchmesser: ca. 20 mm,Material der Knöpfe: Hartzinn (Pewter)Material der Scharniere: EdelstahlHandgefertigt  in SchottlandDie Lieferung erfolgt in einer edlen Metallbox

37,90 €*